Rezension - Feel Again

Montag, 12. Juni 2017



Klappentext

er sollte nur ein projekt sein-
doch ihr herz hat andere pläne.



Sawyer Dixon ist jung, tough - und eine Außenseiterin.
Seit dem Tod ihrer Eltern lässt sie niemanden an sich heran. Das ändert sich, als sie Isaac Grant kennenlernt. Mit seiner Nerd-Brille und den seltsamen Klamotten ist er eigentlich das genaue Gegenteil von Sawyers üblichem Beuteschema.
Doch als Isaac, der es satthat, single zu sein, sie um Hilfe bittet, schließen die beiden einen Deal: Sawyer macht aus Isaac einen Bad Boy und darf dafür seine Entwicklung als Fotoprojekt für ihr Studium festhalten. Aber Sawyer hat nicht mit den intensiven Gefühlen gerechnet, die zwischen ihr und Isaac hochkochen...

Bewertung

Sawyer wurde in den anderen Büchern auch schon vorgestellt. Vor allem im ersten Buch wurde sie eher als "Schlampe" dargestellt. Im zweiten Buch konnte man dann schon eine Seite an ihr kennenlernen, die neu und liebenswert war.
Deswegen war ich auch so gespannt auf dieses Buch und ihre Geschichte.

Durch Sawyers Abschlussprojekt verwandelt sie Isaac in einen Bad Boy und bringt ihm das flirten bei. Jedoch merkt sie schnell, dass da noch mehr ist.
Sawyer hat eine schwierige Vergangenheit, genau wie Isaac. Die beiden verbringen immer mehr Zeit zusammen..

Sawyer hat mir unglaublich gut gefallen! Sie ist so eine strake Persönlichkeit und doch so liebenswert. Sie macht eine starke Entwicklung durch in dem Buch.
Was ich auch super fand, dass die Charaktere aus den ersten beiden Büchern auch wieder als Nebencharaktere aufgegriffen wurden.

Genauso wie die ersten beiden Bände konnte ich auch diesen gar nicht mehr aus der Hand legen. Ich fand ihn so super und am Ende musste ich wirklich fast weinen haha
Ein sehr gelungener Ablschluss dieser Reihe!

5/5 Sterne

Laura

Kommentare:

  1. Danke für die tolle Rezension,
    ich kannte die Reihe gar nicht, dabei finde ich gerade Buchbänder so wirklich toll.
    Ich als Bücherwurm muss mir die Bücher unbedingt mal genauer anschauen :D

    alles Liebe deine Amely Rose schau dir gerne meinen London Vlog an

    AntwortenLöschen
  2. Ich stand letzens vorm Buchregal bei Thalia und habe überlegt: kaufen oder nicht kaufen? Nach langem überlegen habe ich es da gelassen, werde es beim nächsten Mal aber bestimmt mitnehmen.
    Liebste Grüße, Sally-Anne
    www.xosallyanne.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für den Beitrag. Das Buch klingt wirklich sehr interessant, auch wenn es nicht unbedingt mein Lieblingsgenre ist. Werde ich mir definitiv mal näher anschauen :)
    Alina // alinacorona.de

    AntwortenLöschen
  4. That's amazing!
    Have a nice day,
    Emma
    www.emmalovesfashion.com

    AntwortenLöschen
  5. Das Buch klingt echt gut! Werde ich mir mal näher anschauen. :)
    Liebe Grüße,
    Thi

    AntwortenLöschen
  6. Deve ser lindo!! :)

    Um beijo,

    www.purestyle.com.br

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde die AUtorin ja so unglaublich sympathisch, muss jetzt endlich mal ihre Bücher lesen! Danke für die Rezension :)
    Liebste Grüße,
    Alina von Selfboost

    AntwortenLöschen
  8. Von dem Buch habe ich bisher noch nichts gehört, aber das was du schreibst klingt sehr interessant. Könnte auch etwas für mich sein.
    Wie heißen denn die ersten beiden Teile?
    Liebe Grüße, Lea♥

    Auf den Blogs von meiner Schwester und mir läuft gerade eine Blogvorstellung
    http://xxleasworldxx.blogspot.de/2017/06/blogvorstellung-mit-janaahoppe.html

    AntwortenLöschen

CopyRight © | Theme Designed By Hello Manhattan