Review Fitbit Charge 2

Mittwoch, 8. März 2017










Zu meinem Geburtstag habe ich die Fitbit Charge 2 geschenkt bekommen. Ich wollte schon lange eine Fitnessuhr und habe mich dann für diese entschieden. Sie kostet ca. 140€.
Für mich war wichtig , dass die Uhr meine sportlichen Aktivitäten aufzeichnet, meine verbrannten Kalorien anzeigt und meine täglichen Schritte zählt.
Das Einrichten der Uhr ist recht einfach. natürlich braucht man dafür auch die zugehörige App, die aber kostenlos ist.


Es ist allerdings keine Bedienungsanleitung dabei, aber sobald man Bluetooth anmacht erkennt die App die Uhr.
Dann stellt man seine kompletten Daten ein(Größe,Gewicht...) und los gehts.
Die Uhr zeigt die täglichen Schritte, den Puls, gestiegene Treppen, verbrauchte Kalorien und zurückgelegte Kilometer auf der "Startseite" an. Die kann man auch verändern.
Wenn man dann auf den Knopf an der Seite drückt kommt man zu seinem Puls, den sportlichen Aktivitäten, einer Stoppuhr und Relax.

Erstmal zu der App. Die App ist super übersichtlich und leicht zu verstehen. Dort kann man dann auch Dinge wie den Schlaf  und aktive Minuten sehen. Das die Uhr den Schlaf aufzeichnet finde ich super interessant, obwohl ich manchmal nicht so ganz sicher ob es 100% stimmt. Sie zeigt nämlich auch an wann man wach war oder unruhig geschlafen hat.
An der App kann man auch eintragen was man am Tag gegessen und getrunken hat.
Außerdem kann man Freunde adden und gegenseitig sehen wie viel der andere gelaufen ist. Zusätzlich kann man sich noch anfeuern.
An der App kann man auch noch Wettkämpfe mit Schritten absolvieren, was ich aber noch nicht ausprobiert habe.


Die Uhr zeichnet mehrere Sportarten auf, wie laufen, Gewichte heben, Laufband ... Bisher habe ich Laufen und Gewichte heben ausprobiert und muss sagen es gefällt mir gut, bis auf ein Makel, zu dem aber gleich mehr.
Es zeigt mir die Zeit, die Kilometer, Puls und Kalorien. Das Problem ist der Puls. Manchmal misst die Uhr den Puls einfach nicht. Vielleicht liegt es daran, wenn man etwas schwitzt unter dem Armband oder meine Uhr hat vielleicht einen Fehler. Jedenfalls ein bisschen ärgerlich. Die Uhr zählt soweit ich weiß nämlich die Kalorien über den Puls und die sportliche Aktivität und nicht über die Schritte.
Dennoch habe ich das Gefühl, dass die Uhr sowohl Schritte, Treppen als auch Kalorien richtig zählt.
Da merkt man erstmal wie wenige Schritte man wirklich geht und wie faul man ist:D Aber ich laufe an den meisten Tagen leider einfach nicht so viel.


Ich hätte auch gedacht, dass die Uhr mich vielleicht mehr motiviert aber natürlich ist es einem irgendwann dann auch relativ egal wie viele Schritte man geht wenn man einfach keine Lust hat nochmal spazieren zu gehen.
Habt ihr auch eine Fitnessuhr?
Mein Fazit ist, die Uhr gefällt mir gut, hat viele Funktionen und zeichnet die Sachen richtig auf. Die App ist auch super. Das der Puls manchmal nicht gemessen wird ist ein bisschen doof aber sonst top!

Laura
Instagram:)





Kommentare:

  1. Meine Schwester hat diese Uhr ebenfalls bekommen & ist davon auch echt begeistert :) Ich finde sie hilft auch viel und man hat den Überblick über seine Aktivitäten :)

    Liebste Grüße - Mia von https://takemeback-tothestars.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. super informative Review liebe Laura!
    das erinnert mich auch direkt daran, dass man wieder ein neues Chronometer für mich fällig wäre, nachdem das letzte im Herbstregen seinen Geist aufgegeben hat. das Fitbit ist in der engeren Auswahl :)

    ❤ Tina
    http://liebewasist.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Sie ist auf jeden Fall super:)

      Löschen
  3. Tolle Review! Mein Bruder hat genau dieselbe Uhr und versucht mich zu überreden sie auch zu kaufen! Ich finde den Schrittzähler auch mega interessant und denke, dass das super motivierend ist!


    Kim | von KIMMARLEN

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich wirklich sehr vielversprechend an, werde ich mal im Auge behalten!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  5. Das hôrt sich spitze an. Das brauch ich jetzt in der Fastenzeit
    http://carrieslifestyle.com

    AntwortenLöschen
  6. Ich hätte voll gern so eine Uhr, denn mich würde es schon interessieren, wieviele Schritte ich gehe. :) Aber letztlich würde ich sie dann auch nur ein paar Mal benutzen und das wars. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am Anfang ist es wirklich noch sehr motivierend aber nach einer Zeit nicht mehr so:/

      Löschen

CopyRight © | Theme Designed By Hello Manhattan