Rezension - Weil ich dich Liebe

Dienstag, 7. Februar 2017

Hallo ihr Lieben!

heute habe ich wieder eine Rezension für euch. Diesmal über das Buch Weil ich dich liebe von Guillaume Musso.



Verlag: Piper
Autor: Guillaume Musso
Sprache: Deutsch
Preis: 9,99€

Inhalt:

Mark, Evie und Alyson begegnen einander in einem Flugzeug, irgendwo zwischen L.A. und New York. Obwohl sie alle einen Verlust erlitten haben, könnten ihre Lebensgeschichten nicht unterschiedlicher sein. Zumindest auf den ersten Blick- 
denn schon bald stellen sie fest, dass ihre Schicksale auf dramatische Weise miteinander verbunden sind. 


Meine Meinung:

In dem Buch geht es um Mark, Evie und Alyson. Mark ist früher ein erfolgreicher Psychologe gewesen und hat seine geliebte Tochter verloren. Evie, die sich Nacht für Nacht durchschlagen muss, ihre Mutter und Alyson, das Society Girl, das Milliarden geerbt hat, ihren Vater.
Alle 3 sitzen in einem Flugzeug nach New York. 
Als Evie und Alyson Mark ihre Geschichte erzählen muss er feststellen, dass ihre Leben auf erschreckende Weise verbunden sind.

Das ist das erste Buch das ich von Musso gelesen habe, deswegen hatte ich auch keine Erwartungen an seinen Schreibstil oder sonstiges. Dennoch dachte ich anhand des Buchtitels, mich erwartet eine Liebesgeschichte. Als ich dann angefangen habe zu lesen habe ich mich zuerst ein bisschen mit den Perspektivwechseln und Rückblicken schwer getan.
Aber irgendwann hat mich das Buch so gepackt, dass mich auch das nicht mehr so gestört hat. 
Musso konnte mich mit seinem Schreibstil so fesseln und hat immer bestimmte Sachen eingebaut, wo ich mich nur gefragt hab, wie kann das sein? 
Auch das Ende hat mich überrascht, ich hätte mit allem gerechnet aber nicht damit.

Es hat mir also trotz anfänglichen Schwierigkeiten super gefallen, sowohl der Schreibstil als auch die Charaktere fand ich super. 
Das wird auf keinen Fall mein letztes Buch von Musso bleiben. 

4,5/5 Sternen

Laura






Kommentare:

  1. Ich kenne weder Buch noch Autor, aber hört sich sehr interessant an.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Klingt eigentlich nach einem guten Buch! Habe es mir mal notiert und werde in der Bibliothek mal danach Ausschau halten. Dankeschön! <3

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Laura,
    das Buch kannte ich noch gar nicht, aber es hört sich sehr gut an.

    Liebe Grüße
    Sabine von lilyfields.de

    AntwortenLöschen
  4. Das Buch hatte ich auch schon ein paar Mal in der Hand. Ich denke demnächst werde ich es mir mal kaufen :)
    Liebe Grüße,
    alina von http://alinapunkt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. So wie du das erzählst, erinnert mich das Buch sehr an "A Long Way Down" von Nick Hornby. Auch hier treffen sich Menschen, die unterschiedlicher nicht sein können, aber alle haben etwas gemeinsam. Vielleicht interessiert dich dieses Buch ja auch :)

    Küsschen,
    Camie von http://callingcamie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

CopyRight © | Theme Designed By Hello Manhattan